TK und Magdalena Neuner stellen Bewegungsstudie 2013 vor: Deutschland sitzt sich krank

STRATEGIE NEWS

Sieben Stunden verbringt jeder Erwachsene in Deutschland durchschnittlich im Sitzen – Tag für Tag. Von den Berufstätigen sitzt jeder Dritte sogar mehr als neun Stunden. Hinzu kommen im Schnitt mehr als drei Freizeitstunden vor dem Fernseher oder im Internet. Das zeigt: Für Bewegung bleibt kaum Zeit! Und so belegt auch die heute vorgestellte Bewegungsstudie der Techniker Krankenkasse (TK): Das Leben vieler Menschen in Deutschland ist weitestgehend bewegungslos.TK-Infografik-Bewegungsfalle-Bildschirm

Um herauszufinden, wie aktiv die Menschen in Deutschland in Alltag, Job, Freizeit und Urlaub sind und welche gesundheitlichen Folgen dies für sie hat, beauftragte die TK das Meinungsforschungsinstitut Forsa, einen repräsentativen Querschnitt der deutschen Bevölkerung zu befragen. Das Ergebnis: „Nur vier von zehn Menschen hierzulande sind im Alltag noch zu Fuß unterwegs. So kommen zwei Drittel nicht einmal mehr auf eine Stunde Bewegung am Tag – jeden Gang zum Kopierer mit eingerechnet“, sagt Forsa-Geschäftsführer Professor Manfred Güllner.

TK-Infografik-Drei-von-zehn-sitzen-neun-Stunden-und-laenger

Auch ihren Arbeitstag verbringt bereits fast…

Ursprünglichen Post anzeigen 546 weitere Wörter

Heute und morgen…

Lass nicht den Kopf hängen.
Ich drücke Dir die Daumen, nee, die ganze Hand.

Giselchen - neue Wege

….ist wieder Chemo.

Wir hoffen auf Gottes Hilfe, daß sie alle Krebszellen zerstört und die guten Zellen. die ER gewollt hat, erhält und erneuert.

Ich bitte die Beter um Mithilfe.

Eure Gebete sind bisher immer gehört worden. Ohne sie wären wir arm dran.

Ursprünglichen Post anzeigen

Gut Ding will Weile haben

Gut Ding will Weile haben.

Ovid
(43 v. Chr. – 17 n. Chr.), eigentlich Publius Ovidius Naso, römischer Epiker

Es ist Sommerzeit…. und kaum einer erreichbar……….

Daher denke ich, dauert es nicht nur Wochen, sondern noch Monate bis ich (Koordination) die ersten konkreten Dinge hier nennen kann.

Ach Geduld!
Rom ist ja auch nicht an einemTag erbaut worden!.

© Erhard Blanck
(*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Video

Ge­sund­heit­liche Chan­cen­gleich­heit

„Gesundheitliche Chancengleichheit“

Hier haben wir einen sehr guten Beitrag gefunden.

Gesundheit teilen

Gesundheit teilen Blog bischen modernisiert.

Eins muss ja festgehalten werden:
Wir schreiben nicht nur über Airnergy!

In diesem Blog erscheinen auch andere, relavante Themen über die Gesundheit.
Wir erhoffen uns dadurch, dass auch andere Unternehmen hier teilnehmen.

Mal schaun 🙂

Heinrich Popow

Heinrich Popow nutzt Airnergy

Heinrich Popow ist ein erfolgreicher deutscher Sprinter. Er gewann 2012 bei den Paralympics in London Gold über 100 Meter. Zudem ist er amtierender Welt- und Europameister über 100 Meter.Was ist Airnergy?  Airnergy ist ein neues Inhalationsprinzip und in Fachkreisen zunehmend bekannt als Spirovital-Therapie.  - die rein biologisch wirkende Spirovital-Therapie erlaubt die Behandlung verschiedenster Indikationen. - Mit messbarer und häufig sofort spürbarer Wirkung von den Patienten gern angenommen. - leicht bedienbar, mittels Atembrille 20 Minuten atmen – ohne Nebenwirkungen.  Einfach in der Anwendung, voll delegierbar, geringer Platzbedarf, nahezu wartungsfrei (!), geräuscharm, minimale Betriebskosten.  Die Airnergy Spirovitalmethode optimiert die Verwertung des Sauerstoffs aus der Umgebungsluft: die Sauerstoffnutzung in den Zellen erhöht sich. Dabei wird weder Sauerstoff erhöht, noch ionisiert oder Ozon zugeführt.  Die Wirkung der Methode erklärt sich allein aus der biologischen Bedeutung des Sauerstoffs für die Regeneration im Allgemeinen. Was das bedeuten kann, wissen Sie selbst am besten.

Video

Sarah Dombrowski

Kopfschmerzen liegen in der Familie

Welche Indikationen behandle ich mit Airnergy?     Die Therapie mit Airnergy löst eine Reihe positiver Reaktionen im Körper hervor, die sich bei verschiedenen Chronischen Erkrankungen bewährt haben. Der Stoffwechsel wird aktiviert und reguliert, die Energieproduktion verbessert, Immunfunktionen optimiert und die antioxidative Kapazität gesteigert. Dieser Effekt kommt folgenden Erkrankungen und Symptomen zu Gute:  • Durchblutungsstörungen • Herz- und Gefäßkrankheiten • Erschöpfungszustände • Chronische Müdigkeit • Diabetes mellitus I und II • Multiples Chemisches Syndrom (MCS) • Burn-out-Syndrom • Hohe Cholesterinwerte • Bronchitis, Lungenerkrankungen • Chronische Fibromyalgie • Rheumatische Erkrankungen • Sehstörungen • Akute und chronische Schmerzen • Leberstoffwechselstörungen • Hautkrankheiten • Schlafstörungen • Konzentrationsschwäche • Bluthochdruck • Allergien • Alterskrankheiten (Parkinson, Alzheimer u.a.) • Tinnitus

Hier geht es zum Video